MYSENSE | Kurs: Gartenpflege mit der Sense
Sensenmähen, Ottendorf, Fürstenfeld, Feldbach, Steiermark, Kurs, Dengeln
23176
page,page-id-23176,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive

GARTENPFLEGE MIT DER SENSE,
Wildblumenwiesen-Anlage und kulinarische Genüsse aus der Grünen Oase

in Preding (Deutschlandsberg)

Der Naturgarten und Wildblumenwiesen liegen im Trend. Lärmende, abgasverursachende Rasenmäher oder -trimmer, die unseren Nützlingen und Wildpflanzen den Garaus machen, passen da gar nicht dazu. Viel entspannter hält man die Grasflächen und Blumenwiesen im Garten mit der Sense in Schuss. Ausmähen von Bäumen und Sträuchern gehen dabei mit der richtigen Technik und der dem eigenen Körper genau angepassten Ausrüstung ganz leicht von der Hand. Danach kann man getrost den lärmenden Rasenmäher oder die schwere Motorsense einmotten!

In diesem Kurs erlernen Sie nicht nur das körperschonende Mähen mit der Sense, sondern wir informieren Sie auch, wie man eine Blumenwiese anlegt, um der Natur unter die Arme zu greifen und welche kulinarischen Genüsse Sie aus den Pflanzen Ihrer Wiese selbst herstellen können.

Nach dem Kennenlernen der Ausrüstung und dem selbständigen Einstellen der Sense auf die jeweilige Körpergröße wird die richtige Körperhaltung und Technik beim Mähen gezeigt und geübt. Der sichere Umgang mit der Sense und das Schärfen mit dem Wetzstein sind dabei wesentliche Elemente.

Bei Kaffee und handgemachten Kuchen kann bereits Erlerntes besprochen werden und Fragen werden von unseren Experten beantwortet.

Als nächstes widmen wir uns besonderen Mähsituationen wie Hang, Böschung, dem Ausmähen von Bäumen und Sträuchern sowie dem Mähen entlang von Zäunen, Hecken oder Mauern. Auch der effektive Einsatz von Stauden- oder Streusensen wird vorgestellt und kann geübt werden.

Kursziele:

  • Richtiges Einstellen der Sense selbst vornehmen
  • Erlernen bzw. Festigen einer genussvollen, körperschonenden Mähtechnik
  • Erkennen von Wiesenbewohnern und ihren Lebensräumen
  • Besondere Mähsituationen (Hang, Böschung, Baum ausmähen) meistern
  • Anlage einer Wildblumenwiese und Pflege
  • Grundbegriffe des Dengelns verstehen
  • Herstellung von kulinarischen Leckerbissen aus Wiesenpflanzen.

Kurz vor dem Mittagessen stellt eine erfahrene Ökologin Tiere und Pflanzen der heimischen Wiesen vor und wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie das Schnittgut in Ihrem Garten verwendet werden kann.

Die Mittagspause mit kulinarischen Genüssen aus dem Garten und mit Produkten von regionalen Bauern, die eine nachhaltige Landwirtschaft betreiben, lädt ein zum Energietanken oder auch zum Austausch von Gartenerfahrungen.

Danach wird besprochen, was bei einer Blumenwiesen-Anlage beachtet werden soll, wie man Fehler vermeidet und warum gutes Saatgut wichtig ist. Nach ein paar nützlichen Tipps zur Sensenpflege, erhält jede/r TeilnehmerIn selbstverständlich ein Zertifikat über den erfolgreich absolvierten Kurs.

Am Nachmittag, wenn die Sonne hoch am Himmel steht, können die Teilnehmer zwischen 3 Modulen wählen, die im Schatten abgehalten werden:

  • Im Modul ‘Blumenwiese’ geht’s ins Detail zur Anlage – von der Bodenanalyse bis hin zur richtigen Pflanzenwahl.
  • Im Model ‘Dengeln’ geben wir eine Einführung in die Grundbegriffe des Dengelns mit der Möglichkeit alles selbst auszuprobieren.
  • Im Modul ‘Verarbeitung’ lernen Sie schmackhafte Wiesenkräuter und -blumen kennen und verarbeiten diese zu aromatischen Genüssen unter der Anleitung der ‘Naturköchin’ der Grünen Oase.
DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

TERMIN für 2019 in Ausarbeitung

ORT: Tobis, 8504 Preding
DAUER: 8 Stunden von 7:00 – 15:00 Uhr
KOSTEN: 125 € vor Ort zu bezahlen
inkl. Vormittagsjause, Getränke und frischgekochtes Mittagessen
TEILNEHMERANZAHL: 4-8 Personen

Voraussetzungen: keine

Kurstyp: Gartenpflege mit der Sense (mit Einführung ins Dengeln, Wildblumenwiesen-Anlage und Wildkräuterverarbeitung)

Wetter: Der Kurs findet grundsätzlich auch bei leichtem Regen statt. Lediglich bei starkem Regen bereits am Beginn des Kurstages bzw. ohne Aussicht auf Wetterbesserung im Verlauf des Vormittags, muss der Kurs leider abgesagt werden.

Ausrüstung: 
Die Ausrüstung wird von uns für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer für den Kurs zur Verfügung gestellt. Es wird ausschließlich bestes Sensenmaterial des Sensenvereins Österreich verwendet, das zum Abschluss des Kurses auch erworben werden kann. Eigene Sensen können jedoch gerne zur Begutachtung mitgebracht werden. Bitte an festes Schuhwerk, Gürtel an Rock oder Hose, Kopfbedeckung, Sonnenschutz, Regenschutz und evtl. Trinkflasche denken!
Kursunterlagen ‘Wildblumenwiese’ und Rezepte werden den Teilnehmern der jeweiligen Module am Ende des Kurses ausgehändigt.
Teilnehmer/Innen des Moduls ‘Blumenwiese’ können gerne ein Marmeladeglas mit Boden aus dem eigenen Garten zur Analyse mitbringen!

Anmeldung: bis spätestens 2 Tage vor dem Kurstermin

Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit von Dr. Kristine Hamilton, Ökologin und Naturgartenplanerin, DI Christian Derler, Sensenlehrer und systemischer Coach, und Silvia Oswald, Betreiberin der Grünen Oase veranstalten.

Bei allen Fragen zum Kurs kontaktieren Sie uns entweder telefonisch
unter +43 (677) 614 374 57 oder per E-Mail an mail@mysense.at

ANMELDUNG